9. Mai 2018 um 10 Uhr Gedenkfeier
zum 73.Jahrestag der Befreiung am 8.Mai 1945 und zur Erinnerung an das Ende der Nazi-Zeit, Judenverfolgung und Zwangsarbeit

Veranstaltungsort:
Aula der Bertolt-Brecht-Oberschule
Wilhelmstraße 10
13595 Berlin

Die Begrüßung erfolgt durch Burkhard Möller, Schulleiter der BBO und Rüdiger Lötzer, Vorsitzender des Vereins Zwangsarbeit erinnern e.V. sowie mit einem Grußwort des Spandauer Bezirksbürgermeisters Helmut Kleebank.
Anschließend stellen Auszubildende des OSZ Bautechnik einen Videobericht zu ihren Aktivitäten in der Gedenkstätte Mauthausen vor.
Henry Schwarzbaum, ein Zeitzeuge, berichtet danach über seine Zeit im Zwangsarbeiterlager Bobrek .
Nach einer kurzen Pause berichten Schüler/innen der BBO ab ca. 12 Uhr von ihrer Krakaufahrt.
Es folgt ein Vortrag von Schüler/innen des Geschichtskurses 9. Klasse der BBO, zum Thema "„Zwei Seiten des Nationalsozialismus – Zwangsarbeit und Widerstand“"

Bei allen Beiträgen gab es Zeit für Fragen und Diskussionen.

Alle Gäste sind herzlich willkommen!Der Eintritt ist frei.

Wir danken allen für das große Engagement in der Vorbereitung und Durchführung des Projekttages.

Annemargret Hein für den Verein Zwangsarbeit erinnern e.V.
Hier finden Sie den Folder zur Veranstaltung im Mai 2018
Hier finden Sie Bilder der Veranstaltung am 08. Mai 2017

Aktuell Projekte Presse Links und mehr Home Impressum